Historie

27.11.07 2007 Unterricht beim Tanzlehrer-Kongress
Helga und Peter Frank unterrichten Tango
Vom 24.11 bis zum 27.11. fand der Internationale Tanzlehrer Kongress der CreaDance in Hameln statt.
Tanzlehrer aus Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und aus Japan tagten an 4 Tagen und ließen sich von Fachlehrern, Trainern anderer Fächer und der Vizepräsidentin des Schleswig-Holsteinischen Landtages in praktitschen und theoretischen Übungen und Vorträgen "updaten".
Peter und Helga Frank über nahmen erstmals eine Unterrichtseinheit im Bereich Tango-Argentino. Positiv beurteilt wurde der ruhige und stukturierte Unterricht des Tanzlehrerpaares.
Auch Jumpstyle kam als "Spontanunterricht" auf dem Kongress unter und Marcel Kuzminska konnte sich mit vielen anderen Kollegen austauschen und UPDATEN!

31.08.07 2007 Maestro del Tango
Peter Frank schließt seine 3jährige Ausbildung zum
ADTV Maestro del Tango
mit Auszeichung ab.
Er gehört damit zu den ersten 14 Tanzlehrerinnen und Tanzlehrern, die sich diesem in Deutschland (evtl. so gar weltweit) erstmals durchgeführten Ausbildungsgang unterzogen haben.
Peter Frank erhält damit nicht nur die Bestätigung, dass er einen qualitativ hochwertigen Unterricht am Kunden leistet sondern auch die Berechtigung weitere (Jung)Tanzlehrer an diesen Tanz heranzuführen.

30.07.07 2007 Aus- und Fortbildungen / Namensänderung
2007 Peter Frank wird Fachlehrer Tango-Argentino (ADTV)® und schließt die Ausbildung mit Auszeichnung ab. Marcel Kuzminska wird Disco-Fox & Hustle Instructor (ADTV).
Helga Frank erhält ihr Zertifikat vom Bundesverband Seniorentanz (BVST) auf Lebenszeit.
Die CreaDance Bottrop - Peter Frank beschließt eine Umbenennung, da sich der Name CreaDance nicht durchsetzt. Künftig firmiert die Tanzschule unter TanzPunkt Bottrop - CreaDance Tanzschule Frank ADTV.
Marcel Kuzminska schließt seine Ausbildung zum ADTV-Tanzlehrer ab. Er verstärkt als Tanzlehrer das Team im TanzPunkt Bottrop.

22.06.07 2007 Abschlussprüfung M. Kuzminska
Zeitungsartikel in der WAZ
Die Bottroper Tageszeitung WAZ, schrieb einen Artikel über Marcel Kuzminska und seine Abschlussprüfung.
Wir bedanken uns für die freundliche Abdruckgenehmigung.


31.12.06 2006 Fortbildung HipHop / Kooperationen
2006 Marcel Kuzminska wird Fachlehrer HipHop (ADTV)® und beendet diese Ausbildung mit Auszeichnung.
Die CreaDance Bottrop - Peter Frank geht Kooperationen mit der offenen Ganztagsschule / Agatha-Grundschule und Albert-Schweitzer-Grundschule ein.

31.12.05 2005 Ausbildungen / Kooperationen
2005 Peter Frank wird Tango-Argentino-Instructor (ADTV)® Peter Frank wird die fachliche Qualifikation zum Unterrichten des Antiblamier-Programms für Kinder® in allgemeinbildenden Schulen verliehen.
Die CreaDance Bottrop - Peter Frank geht Kooperation mit Cyriakus-Grundschule ein. Marcel Kuzminska - Auszubildender zum ADTV-Tanzlehrer in der CreaDance Bottrop - Peter Frank - schließt seine Ausbildung zum HipHop Instructor (ADTV) mit Auszeichnung ab.

31.12.04 2004 Ausbildung M. Kuzminska / Kooperation
2004 Marcel Kuzminska beginnt seine Asubildung zum ADTV-Tanzlehrer.
Die CreaDance Bottrop - Peter Frank geht Kooperation mit dem Heinrich-Heine-Gymnasium (HHG) ein.

31.12.01 2001 Namensänderung / Kooperation
2001 die Tanzschule gibt sich den neuen Namen „CreaDance Bottrop – Peter Frank (ADTV)“
Das Motto und die persönliche Einstellung der Geschäftsleitung sowie der Mitarbeiter bleibt: „Tanzen lernen leicht gemacht“
Peter Frank wird Dozent für Tap-Dance an der Schauspielschule Düsseldorf und unterrichtet neue Schauspielanwäter.

31.12.00 2000 Ausbildungen
2000 nach erfolgreichem Prüfungsabschluss wird Peter Frank einer der ersten ADTV-Kindertanzlehrer® (Kindertanz) und die CreaDance Club Tanzschule Peter Frank (ADTV) erhält die Auszeichnung „ADTV-Kindertanzwelt®“.
Im gleichen Jahr lässt Peter Frank sich zusätzlich zum Dance4Fans® Videoclip-Dance-Instructor ausbilden.

31.12.99 1999 Fortbildung Lehrprobenprüfer
1999 Peter Frank wird Prüfer zur Abnahme von Lehrproben in der Tanzlehrerausbildung des ADTV.

31.12.95 1995 Auszeichung
1995 Helga und Peter Frank erhalten die Auszeichnung „Tango-Argentino-Lehrer“ GB

31.12.93 1993 Ausbildung Fred Astaire Tap Dance
1993 nach einer Ausbildung und Prüfung der der Fred-Astaire-Dance-International Company (FADI) in den USA wird Peter Frank Fred-Astaire-Tap-Dance-Instructor®. Die Tanzschule darf sich „Fred-Astaire-Tap-Dance-Studio®“ nennen und mit diesem Titel in Bottrop allein tätig sein.

31.12.92 1882 Fortbildung 'Prakt. Ausbilder ' / Tanzsport
1992 Peter Frank erhält nach Fortbildung die praktische Ausbildungsberechtigung des ADTV und beginnt mit der praktischen Ausbildung von ADTV-Tanzlehrern.
In diesem Jahr gründet Peter Frank auch den Tanzturnierclub „Creativ Tanzgemeinschaft Wappen von Bottrop e.V.“ mit dem Beginn der „Bottroper Neujahrs Turniere“ jeweils am 1. Januar.

31.12.91 1991 Fortbildung / Namensänderung
1991 wird aus der ADTV-Tanzschule Peter Frank die CreaDance Club Tanzschule Peter Frank (ADTV). Die CreaDance® ist eine Firma, die sich zum Ziel gesetzt hat ihre Tanzlehrer regelmäßig (mind. einmal monatlich) besonders kundenorientiert aus- und fortzubilden. Die spezielle Philosophie ermöglicht es, erlernte Tanzschritte an allen Orten zu jeder Zeit mit gleich welchen Partnerinnen / Partnern zu tanzen. Das neue Motto der Tanzschule ist: „Tanzen lernen leicht gemacht“
Nach einer Sonderausbildung erlangt Peter Frank zusätzlich den Status „Tanzsporttrainer B“ und führt mehrere Paare zum Tanzsport.

31.12.90 1990 Eröffnung / Tanzen mit Behinderung
1990 am 12. Januar, eröffnet Peter Frank an der Hans-Sachs-Str. 15 in Bottrop die ADTV-Tanzschule Peter Frank in festen Räumen. Die „ambulanten“ Kurse laufen noch einige Zeit parallel weiter werden aber zurückgefahren.
Unter dem Motto „Hilfe zur Integration“ leitet Peter Frank erstmals in einer Bottroper Tanzschule spezielle Gesellschafts-Tanzkurse für geistig und körperlich behinderte Menschen in seiner Tanzschule und gehört damit zu den Tanzlehrer„Pionieren“ auf diesem Gebiet.
Horst Frank gibt in der Folgezeit seinen Arbeitsplatz auf dem freien Arbeitsmarkt auf und bringt nun seine buchhalterischen Fähigkeiten in den Betrieb ein.

30.12.89 1989 Ausbildungsende P. Frank
1989 Peter Frank schloss seine Ausbildung zum Tanzlehrer im ADTV ab und wurde gleichzeitig Mitglied im Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband (ADTV).
Logischerweise endete hiermit die aktive tänzerische tanzsportliche Aktivität. Es wurde die Klasse B-Standard sowie das Deutsche-Tanzsport-Abzeichen in Silber erreicht.
Direkt nach Prüfungsabschluss übernahm Peter Frank die Tanzschule seiner Mutter und leitete in Zusammenarbeit mit seinen Eltern die „ambulanten“ Tanzkurse in Bottrop, Waltrop und Datteln.
Im Zuge zweier Sonderschulungen erreichte Peter Frank die Qualifikation „Übungsleiter F – Tanzsport“ und „Turnierleiter“ im gleichen Jahr. Gleichzeitig wurde er Mitglied im Deutschen Tanzsport Verband e.V. (DTV) und der Tanzsport-Trainer-Vereinigung Deutschland e.V. (TSTV), dort lässt er sich regelmäßig in tanzsportlichen Belangen fortbilden.

31.12.87 1987 'ambulante' Tanzschule
1987 Helga Frank gründete eine eigene „ambulante“ Tanzschule und leitete mit Unterstützung von Horst Frank täglich mehrere Tanzkurse für diverse Altersgruppen in verschiedenen Bottroper Räumen. Motto der Tanzschule: „Tradition und Modetrends“

31.12.86 1986 Ausbildung Tanzlehrer P. Frank
1986 Peter Frank erreichte den Abschluss der staatlichen, beruflichen Ausbildung mit dem Staatsexamen in Krankenpflege. (Evangelisches Krankenhaus Oberhausen)
Anschließend begann er die Ausbildung zum ADTV-Tanzlehrer in der ADTV-Tanzschule Overrath, Essen und der ADTV-Tanzschule Breuer, Köln.

31.12.79 1979 Ausbildung Seniorentanzleiterin
1979 Helga Frank ließ sich zur Seniorentanzleiterin im Bundesverband Seniorentanz e.V. (BVST) ausbilden. Und wird auch auf diesem Gebiet in Bottrop tätig.
Auch Peter Frank bringt sich ab jetzt neben Schule und Berufsausbildung immer stärker in das Tanzschulleben ein.

30.12.77 1977 tänzerische Entwicklung
1977 begann Peter Frank seine Tanzkurse in der Tanzschule in Bottrop, in der auch seine Eltern tätig waren. Nach dem Abschluss des Stufe-III (Bronze-) kurs wechselte er für die Folgekurse zur ADTV-Tanzschule Overrath in Essen. Dort ertanzte er sich die Deutschen-Tanz-Abzeichen bis zur Stufe Goldstar (mit Jahreszahl verschiedener Jahre). Im Anschluss widmet er sich neben der schulischen und beruflichen Ausbildung dem Tanzsport.

1962 Ausbildung Helga Frank
1962 wurde Peter Frank geboren.
Damit endete die aktive Tanzkarriere von Helga und Horst Frank. Helga Frank ließ sich zur Tanzlehrerin ausbilden. In den folgenden Jahren wurde sie unterstützend in der jetzt ADTV-Tanzschule Thiemer-Ernst tätig und übernahm nach sorgfältiger Ausbildung durch die Geschäftsinhaber im Weiteren auch den Unterricht in verschiedenen Kursen bis hin zur selbständigen Organisation diverser „ambulanter“ Tanzkurse und Veranstaltungen im gesamten Stadtgebiet Bottrops.

Peter Frank hielt sich zwar häufig in der Tanzschule auf, konnte dem Tanzen zu dieser Zeit aber noch nichts abgewinnen.

1955 tänzerische Grundlage H. + H. Frank
1955 begannen Helga und Horst Frank in der Bottroper Tanzschule Ernst (Mitglied im Allgemeinen Deutschen Tanzlehrer Verband – ADTV) zu tanzen. Nach dem Abschluss der üblichen Tanzkurse widmeten sich beide dem Tanzsport.

Sie ertanzten sich das Deutsche-Tanzsport-Abzeichen in Gold und wurden Bottroper Stadtmeister in den Jahren 1958, 1959, 1960.